Aktuelles

Verabschiedung

„Jede Generation sollte die Firma stärker hinterlassen, als sie sie vorgefunden hat.“

"Jede Generation sollte die Firma stärker hinterlassen, als sie sie vorgefunden hat." Dieses Zitat von Jürgen Kluge (Physiker und Unternehmensberater, seit 1999 Vorstandsvorsitzender von McKinsey Deutschland) trägt viel Wahrheit in sich und trifft besonders auf zwei verdiente Weggefährten des LVkE zu, die sich bald in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden und, auch für die nächste Generation des Fachverbandes, deutlich sichtbare Fußspuren hinterlassen werden: Michael Hahn und Uli Roidl.

Michael Hahn, langjähriger Leiter der KJF Kinder- und Jugendhilfe Wittelsbacher Land, war fachlich und verbandlich stark engagiert, ob im Fachausschuss des BVkE, als Vorstand in der agke Augsburg oder - seit gut 20 Jahren - im Fachforum Inklusive Tagesbetreuung des LVkE. Hier lagen ihm besonders das Themenfeld Ganztagesbetreuung und der kontinuierliche Dialog mit anderen Verbänden am Herzen.

Uli Roidl ist seit 2008 Bereichsleitung bei der KJF Heilpädagogische Tagesstätte (Sankt Michael), KJF Angebote an Schulen (südlicher Landkreis). 2017 trat er dem Fachforum Inklusive Tagesbetreuung bei und setzte sich mit vollem Engagement für die Weiterentwicklung der HPTen ein. Diese sind seiner Meinung nach notwendig, um entsprechenden Kindern eine intensive Förderung, den notwendigen und angemessenen Rahmen in einer Gruppe und eine intensive Zusammenarbeit mit Eltern und Familien anbieten zu können.

Beide wirkten mit hohem Sachverstand und spürbarer Einsatzfreude an der LVkE-Praxishilfe "Wandel und Zukunft der Tagesbetreuung für Kinder mit Förderbedarf" mit, die voraussichtlich Frühjahr 2021 erscheinen wird - eine wichtige Wegmarke für die Weiterentwicklung der inklusiven Tagesbetreuung und des LVkE als Fachverband!

Der LVkE und ganz besonders das Fachforum inklusive Tagesbetreuung möchten sich bei Michael Hahn und Uli Roidl für das Engagement, die Expertise und nicht zuletzt für die bereichernden persönlichen Impulse und Erlebnisse bedanken, die sie im Laufe der Jahre in den Landesverband einbringen konnten. Wir wünschen beiden alles Gute und einen guten und gelingenden Übergang in eine hoffentlich entspannte neue Lebensphase!